Partner

 

 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 

Das Bundesjugendministerium ist Hauptförderer des Bundes.Festival.Film. und stiftet darüber hinaus 20.000 Euro Preisgeld in den Wettbewerben Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis. 

 

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales unterstützt die Austragung des Bundes.Festival.Film. an seinem diesjährigen Standort Augsburg.

 

Stadt Augsburg

Auch die Stadt Augsburg ist selbst tatkräftiger Förderer des diesjährigen Bundes.Festival.Film. und stiftet darüber hinaus ein Preisgeld von 1.000 Euro für den ebenfalls verliehenen Publikumspreis.

 

Partner 2022

Logo Medienstelle Augsburg

Medienstelle Augsburg

Die Medienstelle Augsburg des JFF e.V. – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis unterstützt und begleitet seit 1985 medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen in der Stadt Augsburg. Im Vordergrund stehen dabei die Vermittlung von Lernerfahrungen mit und über Medien sowie Orientierungshilfen für Heranwachsende im Mediendschungel. Ziel der Arbeit ist es, Kinder und Jugendliche sowie deren Bezugspersonen zum aktiven und kreativen Umgang mit den Medien anzuregen und die Entwicklung von Medienkompetenz zu fördern. Die Auseinandersetzung mit Film spielt seit der Gründung der MSA sehr wichtige Rolle. So begleiten Mitarbeiter*innen der MSA bereits seit vielen Jahren diverse Filmgruppen und unterstützen sie in ihrem kreativen Schaffen.

 
Logo Junge Talente Augsburg

Junge Talente

Die Jungen Talente aus Augsburg sind eine offene Jugendradioredaktion. Jugendliche zwischen 14 und 26 Jahren haben hier die Möglichkeit ihre Themen ins Radio zu bringen. Von gebauten Beiträgen über Moderation, Reportagen und Interviews – hier kann man sich ausprobieren und kreativ werden.  Gemeinsam mit den Junge Talente Redaktionen aus München und Nürnberg werden die Sendungen geplant und umgesetzt. Jeden Dienstag wird diese von 20 bis 21 Uhr auf egoFM gesendet. Auch das Bundes.Festival.Film. werden sie medial begleiten.